Datenschutzerklärung

Im folgenden Abschnitt finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, welche während Ihrer Navigation auf der Website und bei der Nutzung der von uns angebotenen Dienste erhoben werden. Um Ihnen alle Funktionen und Dienste unserer Website bereitstellen zu können ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben und verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann jede Art von Aktion einschließen, u.a. Erheben, Organisation, Speicherung, Abfragen, Auswertung, Änderung, Auswahl, Auslesen, Vergleich, Verwendung, Verknüpfung, Sperren, Mitteilung, Löschung und Vernichtung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets nach den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit und Fairness unter Berücksichtigung aller geltenden Vorschriften und gemäß EU Verordnung 679/2016 des Europäischen Parlaments und des Rates. Wir erklären Ihnen, welche Daten wir erheben, wozu dies erforderlich ist und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Verantwortung für die Datenverarbeitung

Die Verantwortung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website trägt Scuola Sci 2000, Str. Meisules 290, I–39048 Wolkenstein in Gröden (BZ), IT 02207830213.
Bei Fragen können Sie sich auch jederzeit an uns wenden.
Tel. +39 0471 773 125
Fax: +39 0471 773 283
E-Mail: info@skischool2000.com
Internet: www.scuolasci-selva.it

Zweck der Datenverarbeitung

Scuola Sci 2000 verarbeitet Daten

  • zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten
  • zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Verträgen
  • zur Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Informationen und Dienstleistungen
  • zur Überprüfung der Effizienz des Systems
  • zur Durchführung von Marketing-Aktionen wie beispielsweise das Versenden von Handelsinformationen, Werbematerial und Markforschung
  • zum Schutz der Verbindlichkeiten (z.B. Zahlungen)
  • zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit hinsichtlich Qualität der Produkte und Dienstleistungen

Art der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden händisch, telematisch, aber hauptsächlich mit automatisierten Mitteln und Prozessen verarbeitet, welche auf die jeweiligen Zwecke abgestimmt sind. Hier kommen hauptsächlich Datenbanken und elektronische Plattformen, die von uns oder von Dritten verwaltet werden, zum Einsatz. Jegliche Art der Datenverarbeitung gewährleistet die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten.
Beim Verbindungsaufbau der Website verwalten und/oder erwerben die EDV-Systeme und die Softwareverfahren automatisch und indirekt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Folgende Daten können erfasst werden:

  • verwendete Browsertypen und -versionen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer)
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden
  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Datenbanken und Logfiles des Servers gespeichert, um Ihnen ein stabiles und sicheres Erlebnis zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage ist der Art. 6 in der DSGVO.
Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Aufbewahrung der Daten

Um dem Gesetz gerecht zu werden hat der Inhaber abhängig von den einzelnen Zwecken unterschiedliche Aufbewahrungsfristen der personenbezogenen Daten festgelegt:

  1. Für die Verwaltung und Beantwortung Ihrer Anfragen in Bezug auf Produkte und Initiativen werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung Ihres Antrags erforderlich ist.
  2. Für die Verwaltung der Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Erbringung der von Ihnen beantragten Dienstleistung erforderlich ist
  3. Für die Verwaltung und Ausübung der gesetzlich vorgesehenen Leistungserbringungen (in Bezug auf Rechnungslegung, Verwaltung, Besteuerung usw.) werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für diesen Zweck erforderlich ist
  4. Für die Verwaltung von Streitigkeiten und etwaigen Rechtsstreitigkeiten werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Verfolgung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist, und in jedem Fall nicht länger als die geltenden Verjährungsfristen.

Verwendung von Cookies

Um die Nutzung unserer Website zu verbessern verwenden wir Cookies. Cookies sind Textinformationen, welche beim Besuch einer Website über den Browser auf einem Computer gespeichert werden. Diese Speicherung dient der Wiedererkennung einer Sitzung. Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über Ihren Webbrowser löschen bzw. die Einstellungen so anpassen, dass keine Cookies gespeichert werden. Unter Umständen kann es dann vorkommen, dass nicht all unsere Dienste und Funktionen unserer Website verfügbar sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Kontaktformular

Sollten Sie sich dafür entscheiden, eine Anfrage über das Kontaktformular zu senden, ist die Angabe bestimmter personenbezogener Daten notwendig, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Dies ist auch der Grund, weshalb die jeweiligen Felder des Formulars mit einem Sternchen oder anderweitig als Pflichtdaten gekennzeichnet sind. Die Bereitstellung weiterer personenbezogener und sensibler Daten ist völlig Ihnen überlassen. Eine nicht erfolgte oder unvollständige Bereitstellung der personenbezogenen Daten, die mit einem Sternchen oder anderweitig als Pflichtdaten gekennzeichnet sind, hat zur Folge, dass die von Ihnen angefragte Leistung oder der gewünschte Dienst nicht ausgeführt werden kann. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden. Ihre Daten werden für die Verwaltung und Beantwortung Ihrer Fragen verarbeitet und nicht länger, als für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigt, gespeichert.

Newsletter

Wir verschicken Newsletter mit werblichen Informationen nur mit Einwilligung des Empfängers oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unser Newsletter beinhaltet Informationen über das Unternehmen, Dienstleistungen, Angebote sowie Aktionen (z.B. neue Plattformfunktionen, Reisetipps, Reiseangebote, ergänzende Angebote zu Ihrer Reise, Gutscheine, Gewinnspiele oder Hinweise zur Teilnahme an der Community), die von uns oder unseren Partnern stammen können. Wann und wie häufig der Newsletter versendet wird, hängt vom jeweiligen Newsletter ab. Bevor wir einen Newsletter verschicken, holen wir eine Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter ein (Double Opt-In-Verfahren).  Dies ist im Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO geregelt. Empfängerdaten werden an den Dienstleister für den Newsletter-Versand übermittelt. Diese Partnerschaft ist laut DSGVO im Auftragsverarbeitungsvertrag geregelt. Um den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, protokollieren wir die Anmeldungen zum Newsletter. Hierzu gehört insbesondere die Erfassung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts. Personenstammdaten dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters und Empfänger können dem Versand jederzeit direkt im Newsletter widersprechen. Die Speicherdauer entspricht der Dauer des Newsletter-Abonnements.

Profilierung

Die Profilierung ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, analysieren und vorherzusehen. Für diese Art von Marketing haben wir Vereinbarungen mit Drittanbietern abgeschlossen.

Partnerschaft mit Drittanbietern

Wenn wir mit unseren Drittanbietern zusammenarbeiten, sind diese vertraglich verpflichtet, dieselben Datenschutz-/Sicherheitsstandards zu verwenden und wir sorgen dafür, dass diese eingehalten werden. Solche Drittparteien, die als Auftragsverarbeiter einer Verarbeitung fungieren, garantieren, dass sie die von uns erhaltenen Daten nicht speichern und sie nicht für andere Zwecke verwenden.
Im Rahmen solcher Abkommen werden E-Mail-Adressen der Nutzer mittels kryptographischer Mechanismen (z. B. Hashing) an den Drittanbieter übermittelt. Eine Rückverfolgung der E-Mail-Adresse wird somit verweigert.

Möglicherweise müssen wir Ihre Daten an Dienstleister in außereuropäischen Ländern (EWR) übermitteln. Der EWR besteht aus Ländern der Europäischen Union und der Schweiz, Island, Liechtenstein und Norwegen, die als Länder mit gleichwertigen Gesetzen in Bezug auf Datenschutz und Privatsphäre gelten. Diese Art der Datenübertragung kann auftreten, wenn sich unsere Server (d.h. wo wir Daten speichern) oder unsere Lieferanten und Dienstleister außerhalb des EWR befinden. Für den Fall, dass wir Ihre Informationen in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt, werden wir sicherstellen, dass die Informationen ordnungsgemäß geschützt werden.

Verbreitung der Daten

Die von uns verarbeiteten persönlichen Daten unterliegen grundsätzlich keiner Verbreitung. In bestimmten Fällen werden Daten an folgende Empfänger übermittelt.

  • Unterauftragnehmer für technische Prüfungen, Zahlungen, Identitäts- und Zustelldienste, Analyseanbieter oder Kreditversicherungsagenturen
  • Die öffentliche Verwaltung und die Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist
  • Kreditinstitute mit denen wir Geschäftsbeziehungen zur Verwaltung von Forderungen/Verbindlichkeiten sowie zur Finanzierungsvermittlung hat
  • jegliche natürlichen bzw. juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.) falls sich die Weiterleitung der Daten als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit als zweckdienlich erweist

Rechte des Benutzers

Die oben angeführten Rechte können seitens des Betroffenen oder einer von ihm beauftragten Person mittels Anfrage an den Verantwortlichen Novelli Nicola am operativen Firmensitz Scuola Sci 2000 und Str. Meisules 290, I–39048 Wolkenstein in Gröden (BZ) mit Einschreibebrief oder E-Mail geltend gemacht werden. Der Nutzer hat das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten in unserem Besitz zu erhalten. Die Antwort erfolgt innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist.
In bestimmten Fällen können wir einige Informationen für gesetzliche Zwecke speichern (Verdacht auf Betrug, Verstoß gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen). Sofern Sie glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden, haben auch Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsicht Beschwerde einzureichen oder rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Rechte des betroffenen Nutzers fassen wir nochmals wie folgt zusammen:

  • Recht auf Bestätigung
    Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.
  • Recht auf Auskunft
    Jede betroffene Person hat das Recht, jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Die Auskunft beinhaltet folgende Informationen:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber welchen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen. Sofern die Daten an ein Drittland übermittelt werden, hat die betroffene Person im Übrigen das Recht, Auskunft über die Garantien der Datenverarbeitung zu erhalten.
    • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • falls die personenbezogenen Daten nicht im betreffenden Unternehmen erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilierung gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

  • Recht auf Berichtigung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden erhoben oder auf eine sonstige Weise verarbeitet und sind nun nicht mehr notwendig.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützt oder die Verarbeitung widerspricht einer anderweitigen Rechtsgrundlage.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangig berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden nicht in Bezug auf angebotene Dienste gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben – Schutz der Minderjährigen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten. Die Einschränkung gilt für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
  • Recht auf Widerspruch
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für eine auf diese Bestimmungen gestützte Profilierung.
    Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für die Profilierung, soweit sie mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profilierung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiliierung — beruhenden Entscheidung zu widersprechen, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung hat und sie erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten zu bewahren.
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen.

Ort der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich in unseren Räumlichkeiten sowie in jenen Abteilungen verarbeitet, an denen sich die Verantwortlichen der Datenverarbeitung befinden. Die vertraglich vereinbarte Dienstleistung wird ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erbracht. Jede Verlagerung der Dienstleistung oder von Teilarbeiten dazu in ein Drittland bedarf der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers und darf nur erfolgen, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllt sind (z. B. Angemessenheitsbeschluss der
Kommission, EU-Standarddatenschutzklauseln, genehmigte Verhaltensregeln).
Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen unter den im Bereich „Impressum“ angegebenen Adressen an uns.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der Daten und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie folgendes Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter: https://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
Die Seite verwendet Google Analytics mittels IP-Masking, um die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. 
Es gilt zu beachten, dass wir Google Analytics dafür nutzen, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, deaktivieren Sie dies unter https://adssettings.google.com/?hl=de.

Facebook Pixel

Der Besucher ist darauf hingewiesen, dass auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook eingefügt wurde. Über diesen Tag wird bei Besuch dieser Webseite die direkte Verbindung zum Facebook-Server hergestellt. Hierbei wird an den Facebook Server übermittelt, dass Sie auf dieser Website gesurft haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem Facebook-Konto zu.
Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Als Alternative können Sie direkt in Facebook die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ deaktivieren: https://www.facebook.com/settings/

YouTube

Diese Website verwendet zur Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Im Normalfall wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebettetem Video Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet. In diesem Zuge werden auch normalerweise Cookies auf Ihrem PC installiert. Wir aber haben unsere YouTube-Videos mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. In diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu Google auf, jedoch werden dabei laut Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet. Somit werden von YouTube keine Informationen über den Besucher mehr gespeichert außer der Nutzer sieht sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird die IP-Adresse an YouTube weitergegeben und YouTube erfährt, dass der Nutzer das Video angesehen hat. Sofern Sie bei YouTube eingeloggt sind, wird diese Information Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Von der dann potentiellen Erhebung und Verarbeitung der Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis. Finden Sie nähere Informationenwie folgt: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

SSL-/TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Inhalten, wie beispielsweise Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns senden, besteht eine SSL-/TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen eine derartige verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresszeile des Browsers mit „https://“ beginnt. Außerdem erkennen Sie die Verschlüsselung am Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-/TLS-Verschlüsselung aktiv ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
Verschlüsselter Zahlungsverkehr
Sofern nach Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung besteht, uns Ihre Zahlungsdaten, beispielsweise Ihre Kontonummer, zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschrift) erfolgt über eine verschlüsselte SSL-/TLS-Verbindung.

Google Maps

  • Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
  • Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die beim Besuch unserer Website erhobenen Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
  • Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.